Todesfall - Trauerfeier

Der Tod eines lieben Menschen trifft uns in unserem Innersten.

In dieser Situation kommen in uns viele Fragen auf:

Wie gehe ich mit dem Verlust eines geliebten Menschen um?
Welche Bedeutung hat der Tod?
Was habe ich alles zu organisieren?

Wir sind für Sie da!


Es ist wichtig, sich bewusst Zeit zum Trauern zu nehmen und dabei den eigenen Emotionen freien Lauf zu lassen.

Nebst all den intensiven Gefühlen, Gedanken und Erinnerungen muss vieles innerhalb kürzester Zeit organisiert werden.

In Ihrer Trauer nehmen wir Sie ernst und werden Sie unterstützen. Falls Sie dies wünschen, sind wir für Sie und Ihre Familie gerne da. Auch im Gebet sind wir mit Ihnen verbunden.

Wenn jemand gestorben ist… erste Schritte


Die politische Gemeinde Horw informiert in einem » Merkblatt detailliert über das Vorgehen bei einem Todesfall.

Termin für die Trauerfeier


Die Trauerfeiern finden dienstags-, freitags- oder samstags, jeweils um 9.30 Uhr statt.

Den Termin für die Trauerfeier können Sie entweder mit dem » Zivilstandsamt Horw (welches mit uns Rücksprache nehmen wird) festlegen oder direkt mit unserem » Pfarreisekretariat vereinbaren.

Ebenso können Sie beim » Pfarreisekretariat einen Termin für das Trauergespräch abmachen.

In diesem Gespräch soll Raum sein, um sich einerseits über das Leben und Wesen des Verstorbenen auszutauschen und andererseits die Trauerfeier / Beisetzung miteinander zu besprechen.

Dabei ist uns wichtig, dass Sie uns Ihre Wünsche und Vorstellungen mitteilen, damit wir die Trauerfeier möglichst persönlich gestalten können.

Orte und Formen




Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um einen lieben Menschen zu verabschieden:

• Die Trauerfeier findet in einer der Kirchen oder Kapellen unseres Pastoralraumes statt. Anschliessend gehen wir gemeinsam auf den Friedhof, wo die oder der Verstorbene beigesetzt wird.

• Die Trauerfeier findet auf dem Friedhof direkt beim Grab statt.

• Die Trauerfeier findet in einer der Kirchen oder Kapellen unseres Pastoralraumes statt. Die Beisetzung wird zu einem anderen Zeitpunkt oder an einem anderen Ort stattfinden.

• Sie können entscheiden, ob Sie die Trauerfeier im Rahmen einer Eucharistiefeier oder einer Wortgottesfeier wünschen.

Kosten


Immer wieder werden wir angefragt, was eine Trauerfeier koste.
Für Mitglieder der römisch-katholischen Kirche ist die Trauerfeier kostenlos.

Trauernde, die eine katholische Trauerfeier für einen lieben Menschen, der nicht der katholischen Glaubensgemeinschaft angehörte oder sich von ihr abgewandt hatte, wünschen, können sich gerne an uns wenden. In diesem Falle erbitten wir einen freiwilligen Solidaritätsbeitrag zugunsten eines Hilfsprojektes.