Segnungen

Das Wort «segnen» heisst im Lateinischen «benedicere» und bedeutet «Gutes zusprechen».
Oder mit anderen Worten: jemandem etwas Gutes wünschen, Gott um etwas Gutes für jemanden bitten.Im Segnen ist unser Blick hoffnungsvoll auf Gottes begleitende und stärkende Kraft ausgerichtet.

Die Segnungen machen Mut, schenken Kraft, richten auf.

Segnung von Menschen, Orten und Gegenständen


Sie haben den Wunsch nach einem besonderen und stärkenden Segen Gottes für sich selber, für Ihre Wohnung, Haus oder Hof, Ihre Tiere oder etwas anderes, was Ihnen wichtig ist?

Vielleicht möchten Sie sich als Paar aber auch Gottes Kraft und Segen für Ihren gemeinsamen Lebensweg oder in einer schwierigen Lebenssituation zusprechen lassen.

Sie können sich bei uns melden und wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Gemeinsam mit Ihnen werden wir die Segnung vorbereiten, den Zuspruch Gottes erbitten und feiern.

Segnungen im Kirchenjahr


Während des Kirchenjahres bieten wir immer wieder spezielle Segnungen zu besonderen Anlässen an:
  • Haussegnung durch die Sternsinger von Blauring und Jungwacht
  • Blasiussegen
  • Agathabrot
  • Speisesegnungen an Ostern
  • Kräutersegnung am Hochfest der Aufnahme Marias in den Himmel
  • Adventskranzsegnung