Friedenslicht

Das Friedenslicht aus der Geburtsgrotte in Bethlehem will Menschen motivieren zwischen Weihnachten und Neujahr, einen einfachen aber persönlichen Beitrag für Dialog und Frieden zu leisten. «Friede auf Erden den Menschen guten Willens» verkündete der Engel den Hirten bei der Geburt von Jesus.

Diese Botschaft möchte das Friedenslicht auch heute in die Welt hinaustragen – über alle sozialen, religiösen und politischen Grenzen hinweg. Ein Licht – als Zeichen des Friedens – wird von Mensch zu Mensch weitergeschenkt und bleibt doch immer dasselbe Licht.

Das Friedenslicht leuchtet zur Weihnachtszeit bereits in über 30 Ländern. Seit über 25 Jahren auch in der Schweiz.

Am 12. Dezember werden wir das Friedenslicht von Luzern in unseren Pastoralraum holen.

Dieses können Sie ab Montag, 13. Dezember, von folgenden Kirchen in Ihre Stube holen:

Pfarrkirche Horw
Bruderklausenkirche Kastanienbaum
Zentrumskapelle

Kerzen zum Mitnehmen stehen für Fr. 6.– bereit.
Sie können auch Ihre eigene Laterne mitbringen.
Kontakt: Benedikt Wey