Resonanzen - aufbrechen

Sa. 27.11.2021, 11.15 bis 12.30 Uhr
Pfarrkirche St. Katharina, Zumhofstrasse, 6048 Horw
Alain Dobler, Saxofon
Martin Heini, Orgel
Pfarrer Benedikt Wey, Texte

In freudiger Erwartung blicken wir dem Weihnachtsfest entgegen. Vor über 2000 Jahren sind Maria und Joseph nach Bethlehem aufgebrochen. Die Adventszeit lädt uns ein, ebenfalls aufzubrechen und uns zu öffnen für die Botschaft Christi.

Adventliche Aufbruchstimmung verbreiten auch die «Resonanzen» vom 27. November mit Musik und Wort zwischen Himmel und Erde. Passend zum Thema spielen Alain Dobler, Saxofon, und Martin Heini, Orgel, Werke von Johann Sebastian Bach. Neben den Choralbearbeitungen BWV 659-661 zu «Nun komm der Heiden Heiland», dem ältesten Adventslied, interpretieren sie die Triosonate Es-Dur BWV 525. Pfarrer Benedikt Wey vertieft die Thematik mit Gedanken und ausgewählten Texten.

Die «Resonanzen» wurden im Januar ins Leben gerufen und finden seither grossen Anklang. Sie finden in loser Folge jeweils samstags um 11.15 Uhr statt und dauern ca. 40 Minuten.
Bitte beachten Sie, dass für die «Resonanzen» vom 27. November Zertifikatspflicht gilt.
Eintritt frei – Kollekte.
Kontakt: Pfarreisekretariat