Unter dem Nordlicht

Eine Reise zu den Cree-Indianern im Norden Kanadas
Vortrag und Lesung

Di, 25.01.2022, 19.30 Uhr
Saal des Pfarreizentrums

Martin Heini
Bären an wilden Flüssen, Ahornsirup, Eishockey, nette Umgangsformen – unser Bild von Kanada ist von Klischees geprägt. Genauso romantisiert ist unsere Vorstellung von Indianern, die einen Grossteil des Landes besiedeln: Lagerfeuer, Adlerfedern, Wildpferde und ein Leben im Einklang mit der Natur. Doch wie leben sie wirklich? Der Luzerner Historiker Manuel Menrath machte sich auf in entlegene Gebiete im hohen Norden Kanadas, dorthin, wohin keine Strasse führt, und besuchte Cree-Indianer in ihren Reservaten. Sie erzählten ihm von ihrer reichen Geschichte, ihren einzigartigen Bräuchen, aber auch von den Residential Schools, in denen der Staat mit Unterstützung der Kirchen die indianischen Kinder „zivilisieren“ wollte. Dieses dunkle Kapitel der Geschichte sorgte im Sommer 2021 durch den Fund von zahlreichen Kindergräbern bei ehemaligen Internaten für Indianer auch international für Entsetzen und warf ein anderes Licht auf das allseits beliebte Kanada.

Manuel Menrath nimmt das Publikum in seinem Vortrag mit auf die Reise zu den abgelegenen Indianerdörfern, zeigt Fotos von den Cree und ihrem Lebensraum und liest aus seinem Buch «Unter dem Nordlicht», das die Stimmen derjenigen Menschen enthält, deren Wurzeln schon seit Jahrtausenden in Kanada liegen. Anschliessend beantwortet er Fragen aus dem Publikum.

Der Historiker Manuel Menrath befasst sich seit über zehn Jahren mit der indianischen Geschichte Nordamerikas. In seiner Publikation «Mission Sitting Bull» (Schöningh 2016) beschreibt er, wie Missionare aus der Zentralschweiz im 19. Jahrhundert versuchten, die Sioux in den Great Plains der USA zu bekehren. In seinem neuesten Buch «Unter dem Nordlicht» (Galiani 2020) lässt er Vertreter der Cree aus dem Norden Kanadas ausführlich zu Wort kommen. Er ist langjähriger Lehrbeauftragter der Universität Luzern, leitet das Museum «Haus zum Dolder» in Beromünster und ist seit Mai 2020 Präses der Jungwacht Horw.

Der Vortrag «Unter dem Nordlicht. Eine Reise zu den Cree-Indianern im Norden Kanadas» findet am Dienstag, 25. Januar 2022, 19.30 Uhr, im Saal des Pfarreizentrums Horw statt und wird vom Pastoralraum Horw veranstaltet. Der Eintritt ist frei.