Allegro-Chor-Ausflug vom 9. September 2022

DSC01146 (1)(1) (Foto: Heinz Kormann)
Wir singen nicht nur schöne Weisen,
wir gehen gerne auch mal reisen.
Theresa Christen
Wie war das schön, als wir nach zwei Jahren Pause wieder einen Ausflug geniessen konnten.
Um 8.15 Uhr setzte unser Chauffeur den Car sanft in Bewegung und fuhr mit uns zum
Musikautomatenmuseum nach Seewen.

Es ist ein Museum des Bundes und beherbergt eine der weltweit grössten Sammlungen von Schweizer Musikdosen, Plattenspieldosen, sowie Uhren und Schmuck mit Musikwerk. Dazu kommen vielfältige Orchestrien, sowie die mächtige, selbstspielende Britannic-Orgel vom Schwesterschiff der Titanic.

Wir genossen eine sehr interessante, professionelle und lehrreiche Führung durch vier Themensäle (Werkstattsaal, Salon bleu, Tanzsaal und Klangkunstsaal). Im Tanzsaal durften wir sogar das Tanzbein schwingen.

Anschliessend schlängelte sich unser Chauffeur die enge und kurvenreiche Strecke zum Restaurant Gempenturm. Welch traumhafte und überwältigende Aussicht! Mutige von unserem Chor stiegen über 115 Stufen auf den Stahlfachwerkturm. Er bietet eine Aussicht ins Baselbiet, Elsass, die Vogesen und den Schwarzwald.

Nach dem Mittagessen verliessen wir Gempenturm und wurden zur Besichtigung des Rosengartens Kollerhuus Schenkon und für den Desserthalt gefahren.

Leider geht alles Schöne einmal zu Ende! Es war ein wirklich aufregender und nostalgischer Tag, oder treffender ausgedrückt: Musik nach Lochkarten
2022-09-09 Allegro-Chor-Ausflug
20.09.2022
4 Bilder
Fotograf/-in
Heinz Kormann, Hansruedi Stutz