Schulstart-Event 2022 Capoeira-Show

2022 Horw Schuleroeffnung Feier Flyer-short-web-bericht: Flyer Schulstartevent 2022 (Foto: Dave Büttler)
2022 Horw Schuleroeffnung Feier Flyer-short-web-bericht: Flyer Schulstartevent 2022 (Foto: Dave Büttler)
Eine spektakuläre Akrobatikshow von einem Sozialprojekt aus den Armenvierteln Brasiliens.
Dave Büttler,
Der Schulstartevent ist eine Feier ohne religiöse Rituale und dient als Dankeschön und Motivation für den Besuch vom Religionsunterricht sowie als Begegnungsmöglichkeit mit den Religionslehrpersonen.

Der sintflutartige Sturmregen verunsicherte uns zunächst, ob sich überhaupt jemand aus dem Haus wagen würde, doch wir waren dann sehr erfreut eine stattliche Zahl von Besucherinnen und Besuchern zu sehen, welche sich gemeinsam mit uns durch die Capoeiragruppe COBRA in die exotische brasilianische Lebenswirklichkeit mitreissen liessen.

Auch ein Video vermag die spektakulären Stimmungsmomente nicht wiederzugeben, welche an dieser fulminanten Show erlebt werden konnten. Bereits beim Zuschauen hüpften manche Kinder fast von den Stühlen, weil sie derart von den schier übermenschlichen Akrobatikfähigkeiten der Capoeira-Tänzer mitgerissen waren.

Alan, der Leiter der Capoeiragruppe, schaffte es im zweiten Teil das Publikum auf rücksichtsvolle und freundliche Art einzubeziehen und mitten auf die Bühne zu stellen. Das Capoeiragefühl sprang voll auf die Teilnehmenden über. Der Applaus war entsprechend begeistert.

Wir waren als Religionslehrpersonen beim üppigen Apéro mit feinen Sandwiches und Früchtekuchen von der Bäckerei Moos erfreut über die bereichernden und auch hilfreichen Gespräche mit den Eltern, Schulkindern und Jugendlichen.

Alan Batista von Capoeira COBRA zeigte mit seiner Show sein eindrückliches Sozialprojekt, das er neben seiner regulären Erwerbsarbeit als Handwerker seit vielen Jahren durchführt. Regelmässig lädt er talentierte Capoeirakämpfer aus den Favelas in Brasilien in die Schweiz ein. Mit seiner Organisationsarbeit finanziert und unterhält er für diese Akrobaten Wohnungen sowohl in der Schweiz als auch in Brasilien. Alan gibt jungen Menschen aus den Armenienvierteln eine vielleicht lebensverändernde Chance und ermöglicht den Menschen in Brasilien und der Schweiz eine neue Perspektive durch eine eindrücklich Begegnung.

Es ist anzumerken, dass sich auch die Capoeiragruppe COBRA für das tolle Publikum, die Wertschätzung und die super Stimmung in Horw bedankt hatte.

» Webseite Capoeira Basel (COBRA)

» Facebookseite "Capoeira-basel.ch" COBRA

Für das Organisationsteam
Dave Büttler, Religionspädagoge
Schulstartevent2022
Live-Show Schulstartevent 2022 Capoeira Gruppe mit Gemeinschaft Horw.
28.08.2022
2 Bilder
Fotograf/-in
Benno Bühlmann